Rügen 2021 – 8. Tag

Kurzbericht mit Bildergalerie.
Datum: 22.08.2021.

Fahrt mit dem Auto nach Martinshafen, von dort aus mit den Rädern nach Glowe und via Schloss Spyker wieder zurück.
Fahrradstrecke: 19 KM


Manchmal wundert man sich, was so als Radweg durchgeht.

Wir fahren mit dem Auto nach Martinshafen, südlich von Glowe gelegen. Dort steigen wir auf die Räder um. Ziel ist der Badeort Glowe, den wir zum Teil auf sehr buckligen Pisten erreichen.

Positiver Nebeneffekt: Hier fährt garantiert kein PKW.

In Glowe angekommen, setzen wir uns in den Garten eines Imbisslokales, welches allerdings mehr auf Fischräucherei und Verkauf spezialisiert ist. Die Bockwurst schmeckt dennoch.

Anschließend laufen wir die Uferpromenade entlang, wagen auch den Rückweg mit den Füßen im kühlen Wasser der Ostsee. Der schmale Strand ist dicht an dicht belegt. Einladend ist das nicht, spricht aber die Touristen in Glowe mit Sicherheit an. Am nächsten Tag sollen wir sehen, wie es auch anders geht.

Zu Schloss Spycker, mittlerweile ein Hotel, machen wir einen kleinen Abstecher. Danach geht es zurück zum Auto.

Wunderbarer Sonnenuntergang – gesehen im Hafen von Lohme

Am Abend treffen wir uns in Lohme mit Volker und Heike im Lokal Daheim. Eine unbedingte Empfehlung. Ich hatte ein Dorschfilet, überbacken und Bratkartoffeln dazu. Sehr lecker!

Der Verdauungsspaziergang führt uns hinunter zum Hafen. Der Sonnenuntergang ist perfekt, wie bestellt.

Ein schönes Treffen außerhalb der Heimat und ein wirklich schöner Abend.

Schlagwörter

Kategorien

Neueste Beiträge

Meist gesehene Beiträge