Rerik 2015 (Reise)

Rerik – Urlaub an der Ostsee im August 2015

Datum: 15.08.2015

Der Fahrradweg von Kägsdorf nach Rerik ist dann besonders erlebnisreich, wenn man ihn ab und dann auch verlässt. Selbst einen Dolmen findet man am Wegrand. Rerik selbst kam uns nach 11 Jahren wie eine gänzlich fremder Ort vor. Im kleinen Nachbarort Blengow hatten wir damals unsere Ferienwohnung. Hier ist in den letzten Jahren wohl ganz ordentlich was passiert. Der Strand ist neu angelegt, der Steg wird gerade saniert. Der kleine Ort mit etwas mehr als 2.000 Einwohnern hat sich mittlerweile eine recht ansehnliche Uferpromenade zum Salzhaff geschaffen.

Der Meschendorfer Campingplatz mag für Camper durchaus interessant sein, der Strand mit seiner Steilküste ist es zumindest für mich nicht. Geradezu unverzeihlich ist es, dass man auf dem Campingplatz selbst die attraktivste Situation zum Wasser auch noch als Stellplatz für Wohnmobile freigegeben hat. Entsprechend übel ist der Anblick vom steinigen Strand aus.


zum Reisebericht


Neueste Beiträge

Mein Tagebuch in Bildern (25.05.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (25.05.2024)

Nach Monaten habe ich wieder Volker besucht. Er nahm wieder einmal ein kleines Upgrade meines Rechners vor, nachdem er den defekten Speicher vor einigen Monaten ausgebaut hatte … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (24.05.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (24.05.2024)

Das Wetter ist unseren beiden Weinstöcken offensichtlich bisher ganz gut bekommen. Sie schauen besser denn je aus … Weiterlesen 
75 Jahre DFF / 40 Jahre Deutsches Filmmuseum (Jubiläumsfeier)

75 Jahre DFF / 40 Jahre Deutsches Filmmuseum (Jubiläumsfeier)

© Quelle: DFF – Sophie Schueler. // Das Haus am Schaumainkai feiert nicht nur den 40. Jahrestag der Eröffnung des Deutschen Filmmuseums (am 7. Juni 1984); es schaut außerdem stolz … Weiterlesen 

error: Content is protected !!