Barcelona: Olympiagelände (2010)

Olympiagelände

Spaziergang über das Olympiagelände am 26. Mai 2010

Das Gelände ist auf dem Berg Montjuïc für die Olympischen Spiele 1936 angelegt worden. Diese fanden bekanntlich dann in Berlin statt. 1992 konnte sich Barcelona zuletzt als Olympiastadt präsentieren. Einige angesagte Architekten übernahmen das Facelifting. Am markantesten ist der Funkmast von Santiago Calatrava, der allerdings auch schon seit 1993 außer Betrieb ist. Die Skulptur solle einen sich verneigenden Athleten beim Empfang seiner Medaille darstellen.

Arata Isozaki (Halle für Ballsportarten) und Vittorio Gregotti (Stadion) haben hier ebenfalls Spuren hinterlassen.



Neueste Beiträge

Mein Tagebuch in Bildern (11.06.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (11.06.2024)

Heute habe ich meine vorläufig letzte Anwendung in Sachen Krankengymnastik. Ich bin auf einem guten Weg, muss allerdings deutlich mehr als bisher auf bewusstes Bewegen achten … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (10.06.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (10.06.2024)

Tagsüber Homeoffice, am Abend radle ich nach längerer Zeit mal wieder zum Friedhof. Die beiden Familiengräber können etwas Wasser aus der Gießkanne vertragen … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (09.06.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (09.06.2024)

Heute ist Europawahl in Deutschland. Ich bin wieder Wahlhelfer in unserer Gemeinde Kürnach. Wir bearbeiten einen Briefwahlbezirk … Weiterlesen 

error: Content is protected !!