Barcelona-Pavillon (2010)

Barcelona-Pavillon: Ein Architekturklassiker

Architekt: Ludwig Mies van der Rohe
Datum: 27.05.2010

Ein Barcelona-Aufenthalt ohne Besuch des Barcelona-Pavillons von Ludwig Mies van der Rohe ist für einen Architekten wohl kaum vorstellbar. Genau genommen handelt es sich um eine dem Original getreue Rekonstruktion des Deutschen Pavillons zur Weltausstellung von 1929.

Das ursprüngliche Gebäude wurde damals abgebaut. Die Rekonstruktion erfolgte 1983-86 veranlasst durch die Stadt Barcelona unter Zuhilfenahme einer Architektengruppe.

Mein Eindruck:

Sicherlich kein gemütliches Wohngebäude, sondern ein Ausstellungspavillon. Eben ein überzeugendes Manifest in Scheibenbauweise mit Stahlstützen von kreuzförmig zusammen gesetztem Querschnitt. Alles edel und schön. Der frei fließende Grundriss kann wohl kaum perfekter gestaltet werden. Ein Klassiker!

Ebenso erhaben die Bronzefigur „Der Morgen“ von Georg Kolbe und ihre Spiegelungen im Wasserbecken.



Neueste Beiträge

Mein Tagebuch in Bildern (15.04.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (15.04.2024)

Heute vor genau 51 Jahren wurde ich in der auch heute noch angenehm modern wirkenden Hoffnungskirche Versbach konfirmiert … Weiterlesen 
Richtfest beim Staatsarchiv Kitzingen (2024)

Richtfest beim Staatsarchiv Kitzingen (2024)

Für einen kurzen Zeitraum von 1 1/2 Jahren war dieses architektonisch ansprechende Projekt, das jetzt Gestalt annimmt, auch einmal in meiner Zuständigkeit als Bereichsleiter Hochbau des Staatlichen Bauamtes Würzburg … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (14.04.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (14.04.2024)

Die Grillsaison wird heute von Uschi eröffnet. Neben Steaks und Bratwürsten gibt es Salate und Weißbrot. Das frühlinghafte, fast sommerliche Wetter passt … Weiterlesen 

error: Content is protected !!