Regensburg: Winterfreuden bei Sparks & Visions 2024


Regensburg

Reisezeit: 19.01. – 21.01.2024
Kamera: Canon R6 MK2 und iPhone12

Ich freue mich, beim Sparks & Visions 2024 wieder mit der Kamera dabei sein zu dürfen. Das Quartier im Hotel Rosi habe ich schon vor einiger Zeit reservieren lassen.

Ursprünglich wollte ich mit der Deutschen Bahn anreisen, wie im letzten Jahr. Dann wechselte ich gedanklich zum Auto, da die noch immer laufende Streikwelle der kompromisslosen GDL die Anreise zu erschweren drohte.

Am Ende waren TV-Bilder von, auf der Autobahn bei Schnee und Eis liegen gebliebenen, Fahrzeugen samt Insassen ausschlaggebend dafür, es mit der Bahn und dem Deutschlandticket wieder einmal zu probieren.

Was soll ich sagen?

Auf der Hinfahrt ist schon die Fahrt mit dem ÖPNV von Kürnach nach Würzburg ein „Schuss in den Ofen“. Der gewählte Bus kommt mit gehöriger Verspätung, die auch die Busfahrerin mit flottester Fahrweise nicht mehr kompensieren kann.

Fast eine Stunde lungere ich anschließend am Würzburger Hauptbahnhof herum, bevor es weitergeht. Am Bahnsteig jede Menge Irritationen, bis auch ich bemerke, wie der Zug aus Karlstadt plötzlich zum RE 10 mutiert, der uns dann nach Nürnberg karren soll.

Einen Sitzplatz auf einem Klappsitz bekomme ich noch im erweiterten Waggonvorbereich. In Nürnberg dann schnelles Umsteigen in den RE 50 nach Regensburg. Dort komme ich genervt um 17:20 an.

Nach der Bratwurst schnell ins Hotel und dann ab ins Theater Regensburg. Die Konzertreihe beginnt um 19:00. Die Laufroute ist bekannt, so viel hat sich in einem Jahr auch nicht in Regensburg verändert.

Über die Musikveranstaltungen könnt Ihr auf meiner Musikseite music-on-net.de mehr erfahren.

Am Samstagvormittag bin ich bei Eiseskälte in der Regensburger Innenstadt unterwegs und habe auch die Kamera dabei. Ich konzentriere mich – neben den obligatorischen schnellen iPhone-Aufnahmen – auf das leichte Canon RF 100-400 mm und versuche, das Stilmittel der perspektivischen Verkürzung bewusst zum Einsatz zu bringen.

Auch am Sonntagvormittag folgen noch einige Fotos mit dem Canon-Equipment.

Am Sonntagnachmittag – nach der Matinee und einem abschließenden Kaffee mit Kuchen – geht es mit den Regiozügen RE 50 und RE 10 schon wieder über Nürnberg zurück nach Würzburg.

Das Deutschlandticket ist am Wochenende definitiv kein Reiseticket für Menschen, die ansonsten wenig Bahn fahren.

Man muss schon so schmerzfrei sein wie die jungen Leute, mit denen ich die Fahrt, insbesondere die im völlig überfüllten Waggon von Nürnberg nach Würzburg, verbringe. Wie hätte man diese Reise früher ohne Smartphone ertragen? Ich weiß es nicht!

Der Bus vom Bahnhof nach Kürnach startet pünktlich und bringt mich sicher in den „heimischen Hafen“ und zum Aufwärmen an den Schwedenofen

Schön war’s dennoch, wenngleich die Reise nach Regensburg eher strapaziös war.

Nun geht es weiter mit der Nachbereitung von Sparks & Visions 2024.


Bildergalerie mit einigen Impressionen der Regensburger Innenstadt

19.01.2024 (iPhone)


20.01.2024 (iPhone)


20.01.2024 (Canon)


21.04.2024 (iPhone)


21.01.2024 (Canon)


Hier ein Blick zurück in das Jahr 2023


Neueste Beiträge

Mein Tagebuch in Bildern (11.06.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (11.06.2024)

Heute habe ich meine vorläufig letzte Anwendung in Sachen Krankengymnastik. Ich bin auf einem guten Weg, muss allerdings deutlich mehr als bisher auf bewusstes Bewegen achten … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (10.06.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (10.06.2024)

Tagsüber Homeoffice, am Abend radle ich nach längerer Zeit mal wieder zum Friedhof. Die beiden Familiengräber können etwas Wasser aus der Gießkanne vertragen … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (09.06.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (09.06.2024)

Heute ist Europawahl in Deutschland. Ich bin wieder Wahlhelfer in unserer Gemeinde Kürnach. Wir bearbeiten einen Briefwahlbezirk … Weiterlesen 

error: Content is protected !!