Frankfurt am Main – Fotospaziergang

Bericht mit Bildergalerie . Architektur


Frankfurt am Main – Architektur
Fotospaziergang am 30. April 2011

Die Ausstellung „Richard Neutra in Europa hatte mich mal wieder dazu motiviert, das nahe Frankfurt am Main aufzusuchen. Ein rechtes Kontrastprogramm zu Stockholm nur wenige Tage zuvor. Die Ausstellung im „Deutschen Architekturmuseum“ (DAM) war übrigens vorzüglich.

Ja, das Museumsufer war während meiner Studienzeit in Darmstadt ein beliebtes Ausflugsziel, konnte man hier die Werke einiger damaliger Superstars der Architekturszene vor Ort und/oder gerade im Bau befindlich betrachten.

Prägender für Frankfurt als viele der wegweisenden Museumsbauten war natürlich für den Bürger und Touristen die Skyline, bei der die Deutsche Bank Anfang der 1980er Jahre eine erneute Duftmarke in Sachen „bigger, better, faster, more“ setzte.

Im Nachgang sind hier sicherlich wesentlich attraktivere Hochhäuser entstanden, die das Stadtbild maßgeblich beeinflussen und zu interessanten Schichtungen von pseudohistorischen, 1950er-Jahre Bauten und der Textur von Hochhäusern führen.

Um nur einige Architekten mit ihren Skyscrapers aufzuzählen:

  • Europäische Zentralbank von Arch. COOP Himmelblau
  • Castor von Arch. Kohn, Pedersen + Fox NHT
  • City Haus von Architekt: Johannes Krahn + Richard Heil (1971-1974) geplant und Prof. Christoph Mäckler Architekten (2006-2008) saniert
  • Commerzbank Tower von Arch. Foster Associates Architects
  • etc.
error: Content is protected !!