Zeitgenössische Amsterdam Architektur (2015)

Amsterdam Architektur

Datum: Mai 2015

Zeitgenössische Amsterdam Architektur scheint nur für Architekten in der Stadt der Grachten interessant.

Doch das ist ein Trugschluss: Amsterdam ist eben bei weitem nicht nur eine Stadt schmaler Häuser, die am Wasser stehen. Wasser spielt dennoch eine große Rolle. Will man zum Beispiel das sehr empfehlenswerte Gelände der NDSM-Werft erreichen oder auch das spektakuläre Filmmuseum EYE des Wiener Architekturbüros Delugan Meissl führt der Weg über das Wasser und ermöglicht uns sich dauernd ändernde Perspektiven auf die Architektur.

Und danach macht ein Spaziergang durch das traditionelle Stadt mit seinen Grachtengürteln umso mehr Spaß. Der Innenstadtbereich zeichnet sich weniger durch attraktive moderne Architektur aus. Hier ist offensichtlich mehr Behutsamkeit angesagt. Bausünden gibt es hier vergleichsweise wenige.

Das Architekturzentrum ARCAM hatte ausgerechnet an dem Tag, an dem wir vorbeikamen, leider geschlossen.



Neueste Beiträge

Mein Tagebuch in Bildern (22.04.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (22.04.2024)

Auch wenn es heute bei uns nicht regnet, sind die Außentemperaturen nach wie vor sehr niedrig … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (21.04.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (21.04.2024)

Aprilwetter mit Graupel- und Schneeschauern am Sonntagvormittag. Ich brauche viel Zeit, um aus dem Schlafanzug in die Normalkleidung zu wechseln … Weiterlesen 
Mein Tagebuch in Bildern (20.04.2024)

Mein Tagebuch in Bildern (20.04.2024)

Heute steht der Wechsel von den Winter- zu den Sommerreifen an. Seit Jahren nehem ich hierzu die Dienste des Autohaus Konrad in Estenfeld in Anspruch … Weiterlesen 

error: Content is protected !!