Urlaub während des Lockdowns 2021 – Serie #1

Freie Tage Anfang März 2021. Was tun, wenn man nicht großartig verreisen kann? Eine gute Gelegenheit, den eigenen Wohnort Kürnach und vor allem seine Umgebung mit dem E-Bike zu entdecken. Mit dabei hatte ich lediglich mein iPhone XR. Muss ja schließlich Gewicht sparen.


Über Weihnachten konnte ich in diesem Jahr leider keinen Urlaub nehmen. Ende Februar/Anfang März 2021 habe ich mich entschieden, eine kleine Auszeit zu nehmen. Ich brauche etwas Abstand zum Alltag. Verreisen während Corona ist quasi nicht möglich, auch hätte ich momentan – zudem ungeimpft – keine Lust, mir irgendwo in der Ferne etwas anzusehen.

Der Akku des E-Bikes wurde bereits am Wochenende zuvor erstmals wieder voll aufgeladen, eine erste kleine Runde führt uns von Kürnach über das Gut Seligenstadt wieder zurück nach Hause. Diese Strecke fahre ich in dieser Woche nicht täglich, aber doch einige Male.

Ein anderes Mal geht es an Estenfeld und Lengfeld vorbei, dann über die Lindleinsmühle wieder zurück.

Interessant ist dann das Finale am Sonntag. Meine Frau schlägt einen mir bis dato unbekannten Radweg von Unterpleichfeld via Oberpleichfeld nach Prosselsheim vor. Wirklich sehr schön.

Das Wetter hat in dieser freien Woche auch noch gut gepasst. Einen platten Vorderreifen hatte ich mir allerdings schon am Dienstag eingehandelt. Der Schlauchwechsel will mir partout bei diesen breiten Reifen nicht gelingen, der Fahrradhändler in Gerolzhofen erledigt diesen dafür mit spielerischer Leichtigkeit. Ich selbst hoffe auf eine sehr lange “plattenfreie” Zeit!