IM GARTEN 2018 – Kunstausstellung in Veitshöchheim – Bildergalerie

IM GARTEN.
Eine breitgefächerte Kunstausstellung im Freien.
Alle Jahre wieder – Mitte Juli – findet in Veitshöchheim bei Würzburg eine Kunstausstellung statt, bei der unterschiedliche Kunstgattungen im Nebeneinander ausgestellt werden.


Veitshöchheim – Kunst und Kunsthandwerk geben sich in Veitshöchheim an zwei Wochenenden ein Stelldichein.

Im zauberhaften Garten der Familie Schwerd begegenen sich unterschiedliche Gattungen. Der geradezu paradiesische Freiraum hinter dem Haus setzt insbesondere die Skulpturen von Antje Friedrich und die künstlerisch transformierten Fotografien von Hans-Joachim Hummel ideal in Szene. Im kleinen Ausstellungsraum wie auch im Hof bekommt man einen Eindruck von der Mode-, Taschen- und Schmuckkollektion Katharina Schwerds. Zudem werden einige Schmuckstücke von Marie-Lise Forbach-Gasser ausgestellt.

Die gARTensaison öffnet ihre Pforten nur am Samstag und Sonntag, den 14./15. Juli und am 21./22. Juli 2018.

Die kleine, aber feine, Ausstellung kann dabei jeweils von 15-19 Uhr in Veitshöchheim, Würzburger Straße 30 bestaunt werden.

Nachfolgend darf ich aus der Pressemitteilung zitieren:

“Auch in diesem Jahr öffnet die Mode- und Schmuckdesignerin Katharina Schwerd Galerie und Garten in Veitshöchheim für ihre große Sommerausstellung mit Arbeiten von Marie-Lise Forbach-Gasser, Antje Friederich, Hans-Joachim Hummel und Katharina Schwerd.

Schmuckstücke, Mode, Skulpturen und Bilder machen sich frei von Räumen oder Vitrinen und verteilen sich auf Rosenlauben, Gewächshäuser, Obstbaumwiesen und Blumenbeete. In diesem Ambiente begibt man sich gerne auf Entdeckungsreise und die unterschiedlichen Besuchergruppen sorgen sicher auch in diesem Sommer wieder für eine reizvolle, lebendige Atmosphäre.

Hans-Joachim Hummel  Designer, Fotokünstler

Hans-Joachim Hummel lässt mit seinen Fotoarbeiten einzigartige, aufregende Bildwelten entstehen. In seinem Experimentierlabor lösen sich die Bilder von ihrem realen Gegenstand. Aus realen Situationen und Orten entstehen neue Welten. Man erkennt zwar die Motive, aber durch Überlagerungen, Unschärfen, Destruktionen oder auch durch kontrollierte Bewegungen beim Fotografieren entstehen zusätzliche Dimensionen. Die Bilder lösen sich auf und erzählen eine eigene Geschichte.

Katharina Schwerd  Schmuck- und Modedesignerin

Katharina Schwerd stellt ihre neuen Schöpfungen unter das Motto „Der Sommer wird bunt!“ Mode und Accessoires leuchten in kräftigen Farben. Da sind strahlende Trägerinnen garantiert. Wunderschöne Blumen aus buntem Plexiglas lassen sich durch trübe Tage nicht aus der Fassung bringen. Im Gegenteil je trüber das Wetter, desto strahlender die Blume. A-pro-pos schlechtes Wetter: Für Regentage gibt’s jetzt ganz neu auch wetter- und wasserfeste Taschen.

Antje Friederich Holzbildhauerin

Die Holzbildhauerin Antje Friederich hat für ihre neuen Arbeiten, die sie bei der diesjährigen Ausstellung zeigt, die Liebe der Frauen zu Form und Farbe aufgegriffen. Reizende kleine Mini-Models erobern den hölzernen Laufsteg in Veitshöchheim. Mit großer Liebe zum Detail sind sie designt – jede Figur ein Unikat. Im wunderschönen Garten werden außerdem viele weitere, teilweise mit der Kettensäge geformte, Werke zu entdecken sein.

Marie-Lise Forbach-Gasser Schmuckdesignerin

In diesem Jahr zum ersten Mal dabei ist die Schmuckdesignerin Marie-Lise Forbach-Gasser. Die Schweizerin hat ein Faible und ein besonderes Gespür für außergewöhnlichen, zeitgenössischen Schmuck, den sie meist aus Silber, Messing, Kupfer oder buntem Plexiglas fertigt. Ihre Ideen und die daraus entwickelten Formen erscheinen nahezu grenzenlos. Seit 3 Jahren lebt M.L Forbach-Gasser in Südfrankreich, was ihrer kreativen Arbeit viele neue Impulse bringt.”


Bildergalerie – einige Impressionen made by iPhone:


Fotografien © Gerald Langer

Die Kommentare sind geschlossen