FH Würzburg-Schweinfurt – Osterfeier Architektur 2016 – Bildergalerie

Die leicht verspätete Osterfeier Architektur 2016 der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

Würzburg – Die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Fakultät Architektur, feiert in der Würzburger Posthalle. Das Ganze nennt sich Osterfeier Architektur, wobei Ostern am 14. April 2016 doch schon einige Wochen zurückliegt.

Die diesjährige Osterfeier ersetzt die Nikolausfeier der Architekturstudenten, die üblicherweise kurz vor Weihnachten stattfindet. Leider konnte ich die Jahre zuvor bisher nicht dabei sein.

Der einladende Jahrgang A8 befindet sich momentan kurz vor Beginn der Bachelor-Phase. Meine spannenden BayBO-Vorlesungen haben die meisten Studentinnen und Studenten wohl doch schadenfrei überstanden und erfolgreich hinter sich gebracht. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Sebastian Klaubert mich angesprochen hat, ob ich denn Lust hätte, bei dieser Feierlichkeit mit der Kamera dabei zu sein.

Der Abend steht ganz unter dem Motto “Harry Potter”. Ich gebe zu, dass ich den Bezug zu diesem Thema nach alle den Jahren etwas verloren habe, aber einige Namen und Begriffe, wie Dumbledore und Muggel, wecken dann doch Erinnerungen auch bei mir.

Etwa zweieinhalb Stunden Programm mit einer kleinen Pause sorgen für beste Unterhaltung. Studenten und ihre Hochschullehrer sind eingebunden und machen manchen Ulk mit. Kleine Spitzen teilen die studentischen Moderatoren aus, niemals sind sie dabei verletzend.

Es gibt einige spielerische Aufgaben zu erfüllen. So führen Brückenbauten aus Makkaroni zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen im Hinblick auf deren statische Belastbarkeit, die Prof. Dr. Bergner fachkundig überprüfen darf, sogar mit vollem Körpereinsatz.

Auch die Musik ist hausgemacht. Am Röntgenring 8 in Würzburg schlummert offensichtlich so manches Talent.



Text, Fotos und Bildergalerie © Gerald Langer

Die Kommentare sind geschlossen